Luka Fineisen
1974 born in Offenburg
lives and works in Cologne and San Francisco, USA

1996 - 1998
Memphis College of Art, USA

1998
working residence in Vermont and Chicago

1999 - 2005
studied at Kunstakademie Düsseldorf (Prof. Fritz Schwegler and Prof. Irmin Kamp)

2003
master class


SOLO EXHIBITIONS

2016
mission drift I, Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf
mission drift II, Kunstverein Leverkusen

2015
smoke and mirrors, Hosfelt Gallery, San Francisco, USA
System of Desire, Schaufenster Breuninge, Kö- Bogen, Düsseldorf

2012
fluide parfait, la maison rouge, fondation Antoine de Galbert, Paris, FR
réservoir, Galeries Lafayette, Paris, FR
Vielpartikelsystem, Goethe Institut, Paris, FR
phase transitions, hosfelt gallery, New York, USA

2011
Installation in der Kirche St. Nikolaus Wolbeck
unpaarig, Landesvertretung NRW, Berlin

2010
Katharsis, Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf
flüssigkristalline Phasen, Kunstfondskunstraum, Haus der Kultur, Bonn
Sublimationen, Kunsthalle Bremerhaven
Hot Thoughts, Koelnberg Kunstverein, Köln
liquid area, Flottmannhallen Herne (with Gereon Krebber)

2009
Melt, Swap Kunst am Bau, Doninium, Cologne
Suprafluid, Galerie k4, Munich

2008
Flutung, Frischzelle Kunstmuseum Stuttgart
Katharsis, RWE-Turm Dortmund
Ergänzung, Kunstverein Arnsberg

2006
Galerie k4, Munich

2005
Kfw Bankengruppe, Bonn

2002
Debut, Kunstverein Offenburg

2001
Lanbrodura, Ausstellungsprojekt John Doe, Hoffeldstrasse Düsseldorf


GROUP EXHIBITIONS


2015/16
Wie leben? Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto, Wilhelm-Hack Museum, Ludwigshafen

2014
Der entfesselte Blick, Die Brüder Rasch und ihre Impulse für die moderne Architektur
MARTa Herford
Seltsame Wissenschaften Eine Begegnung der dritten Art, Kunstverein Sundern,
Sauerland e.V.

2013
Transfer Korea – NRW, Seoul, Südkorea, in Kollaboration mit National Museum of Contemporary Art, Arko Center und Loop, Seoul, SOUTH-KOREA, und auch Kunstmuseum Bonn, Kunsthalle Düsseldorf und Osthaus Museum Hagen

2012
Twilight Seoul (in cooperation with Yeondoo Jung), + opening at Honigbrot, Cologne, DE & studio, Seoul, KR
Punkt.Systeme. Vom Pointillismus zum Pixel, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
Asche und Gold. Eine Weltenreise, Marta-Herford
drifting edges, Kunst- und Gewerbeverein Regensburg

2011
unpaarig Kunst aus NRW No. 3, Berlin
sunbeam in the glasshouse, Ehem. Amerikanisches Konsulat, Düsseldorf

2010
EINFLUSS: 8 from Düsseldorf, Hosfelt Galerie, New York; Hosfelt Galerie, San Francisco, USA
Rundblick 2010 - Eine Ausstellung zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ein Projekt der Kirschenpflücker e.V., Temporary Gallery Cologne
Neues Rheinland. Die postironische Generation, Museum Morsbroich, Leverkusen
Artgoesgreen, Praterinsel Munich
Baking House new talents - biennale köln 2010, Pförtnerhäuschen Kaufhof, Cologne
Oszillation, Außenskulptur im Rahmen Stille Winkel, Schirmherrschaft Jan Hoet, Everswinkel
Heimat und Sachkunde, Tip Top Stop Wundermarkt, Cologne

2009
COLLABORATION, Motorcade/ Flashparade, Bristol, UK
luka fineisen-sandra voets, dok25a, Düsseldorf
Wenn Förderung ist, ist eigentlich Vollgas, Lehmbruck Stipendiaten 2007-2009, Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg
Das Ende des Interieurs, WestGermany, Berlin

2008
90GRAD IST HART, Simultanhalle Köln
Mini Bar (with Andreas Gehlen and Klaus Kleine), Weinkeller im Malkasten, Düsseldorf
home bound, Stiftung kunst:raum sylt quelle
works on/off paper, Galerie k4, München
KunstpreisJunger Westen, Kunsthalle Recklinghausen
Max-Pechstein-Förderpreis, Kunstsammlungen im städtischen Museum Zwickau
Von Getriebeöl, Perversan und Showtreppen (with Andreas Fischer and Constatntin Wallhäuser), VdR, Düsseldorf

2007
ADO Kunstpreis, Gut Altenkamp, Aschendorf
Hotel Kerberos, Kunst im Tunnel, Düsseldorf

2006
double take (with Gereon Krebber), Parkhaus im Malkastenpark Düsseldorf
Klasse Kamp 1974-2006, Kunsthalle Düsseldorf
Lieber Friedrich,..., Kunstverein Kassel

2005
Buffet, WG im Malkasten, Düsseldorf
Mini Bar Düsseldorf

2004
Bergischer Kunstpreis, Museum Baden, Solingen
Trendwände, Kunstraum Düsseldorf

2003
Sukûn, Mobile Städtische Galerie im Museum Folkwang, Essen

2001
Bilbao-Arte Collectiva, Bilbao-Arte, ES

2000
die geniale, Ateliergemeinschaft Schulstraße, Münster
Wellenauflauf, Klasse Schwegler, Ulrike Rathert, Minden

1998
Drive-Through, Marshall Arts, Memphis, USA

1997
Horn Island, MCA, Memphis, USA


GRANTS AND AWARDS

2011 - 2013
Transfer Korea-NRW, Seoul, SOUTH-KOREA

2009
Stipendium Kunstfonds, Bonn

2007 - 2009
Wilhelm Lehmbruck-Stipendium, Stiftung Wilhelm Lehmbruck, Duisburg

2007
Max-Pechstein-Preis, Zwickau, DE
artist in residence Kunst:raum sylt quelle, Sylt
ADO-Art-Award, Kunstakademie Düsseldorf

2006
Stipendium der Metro-Stiftung, Skulpturenpark, Düsseldorf

2005 - 2006
DHCS - Atelierstipendium des Kunstvereins Düsseldorf

2001
Einjähriges Atelierstipendium Bilbao-Arte, Spanien

2000 - 2005
Künstlerförderung des Cusanuswerks, Bonn

1998
Nathan Stainberg Prize, Memphis, USA

1996
Merit scholarship, MCA, Memphis, USA


COLLECTIONS


Kunstmuseum Stuttgart
Museum Schnütgen, Köln
Kunstsammlung der städtischen Museen, Zwickau
Kunstsammlung des Landes NRW Kornelimünster
Sammlung Philara, Düsseldorf
KfW Bankengruppe Bonn